AMPACET führt die BIORANGE ein, eine Reihe umweltfreundlicher Masterbatches für kompostierbare Biokunststoffe und biologisch abbaubare Anwendungen

In den letzten Jahrzehnten haben zahlreiche Länder Rechtsvorschriften erlassen, um den Verkauf von leichten Plastiktüten einzuschränken und so die Verschmutzung und Vermüllung durch Kunststoffe zu verringern. Werden Plastiktüten nicht ordnungsgemäß entsorgt, können sie zur Verunreinigung von Wasserläufen und zur Verstopfung von Abwasserkanälen führen. Sie können in die Weltmeere sowie in die Natur und in den Boden gelangen und so die Lebensräume von Tieren und Meereslebewesen beeinträchtigen. Selbst wenn sie ordnungsgemäß entsorgt werden, dauert die Zersetzung von Plastiktüten (sie werden nie biologisch abgebaut) aufgrund ihrer langen Haltbarkeit hunderte Jahre, sodass über einen langen Zeitraum große Mengen an umweltschädlichen Kunststoffabfällen entstehen.biorange

Die Verbraucher werden sich zunehmend der Umweltproblematik bewusst, und Markeneigentümer investieren in ihre nachhaltigen Strategien für ein „grüneres“ Image auf dem Markt.

Dies hat zur Entwicklung und vermehrten Nutzung von biologisch abbaubaren kompostierbaren Kunststoffen geführt, die bei leichten Tragetaschen sowie anderen kurzlebigen Anwendungen schrittweise an Marktanteilen gewinnen, weil sie im Gegensatz zu oxo-abbaubaren Kunststoffen als nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen gelten.

Ampacet ist besorgt über die Umweltproblematik und freut sich nun, zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung, über die Einführung seiner neuen BIORANGE, einer Reihe mit Masterbatches, die zur Verwendung mit kompostierbaren Polymeren geeignet sind und der Norm EN 13432 (Kompostierbarkeit) entsprechen, was zum Schutz der Umwelt vor der Verschmutzung durch Kunststoff beiträgt.

Ampacets Masterbatches der BIORANGE ermöglichen eine Kombination der Zweckmäßigkeit von Kunststoffen (leicht, widerstandsfähig, relativ kostengünstig) mit der Fähigkeit, das Endprodukt in einer industriellen Kompostieranlage vollständig abzubauen.

Herkömmliche Kunststoffe, häufig mit organischem Abfall (Lebensmittel, nasses Papier und Flüssigkeiten) vermischt, machen eine Wiederverwertung ohne kostspielige Sortier-, Reinigungs- und Sterilisierungsverfahren schwierig beziehungsweise praktisch unmöglich. Statt sich Sorgen um die Wiederverwertung zu machen, kann eine relativ geringe Menge an Kunststoffen, also biologisch abbaubare Endprodukte, die aus kompostierbaren Polymeren und Ampacets Masterbatches der BIORANGE hergestellt sind, mit organischen Abfällen vermischt werden, wodurch ein viel größerer Anteil an festen Abfällen kompostiert und diese Verfahrensweise wirtschaftlich umgesetzt werden kann.

Ampacets Masterbatches der BIORANGE tragen also insgesamt zur Verringerung der Umweltverschmutzung durch Kunststoffe und zu einer nachhaltigeren Welt bei.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Vertreter oder senden Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com.