AMPACET FÜHRT DIE NEUE GENERATION VON MATIF PPRODUKTEN EIN – MATTIERENDE LÖSUNGEN FÜR BOPP

Da Ampacet seit über 25 Jahren auf dem Markt für biaxial verstreckte Polypropylenfolie (BOPP-Folie) tätig ist, hat das Unternehmen inzwischen eine Führungsrolle eingenommen und beliefert die Hersteller von BOPP-Folie weltweit mit großen Mengen an allgemein nutzbaren und speziellen Masterbatches.matif 2Ampacet, der Marktführer für mattierende Lösungen im Anwendungsbereich BOPP, ist stolz darauf, die nächste Generation von MATIF-Produkten einführen zu können, die auf folgender Grundlage beruhen:

  • Mattierende Lösungen für den Einsatz bei hoher bis niedriger Siegeltemperatur und zur Reduzierung der Foliendicke um bis zu 25 %
  • Neue mattierende Eigenschaften mit hohem Reibungskoeffizient
  • Halbmattierende Lösungen, bei denen sich die Waren durch die Verpackungsfolie betrachten lassen
  • Mattierende Lösungen, die sich angenehm weich anfühlen

Vor einigen Jahren hat sich der Trend von glänzenden Oberflächen in Richtung eines matten Erscheinungsbilds entwickelt. Heute findet sich eine matte Ausführung bei Verpackungen von Luxusgütern (z. B. Parfüm, Alkohol usw.) sowie Lebensmittelfolien (z. B. bei Schokolade, Kaffee, Keksen, Kartoffelchips usw.). Diese bietet eine verbesserte Ästhetik und Haptik der Verpackung durch:

  • einfache Darstellung grafischer Details durch extrem geringe Lichtreflexion
  • Nachbildung der natürlichen Optik und Haptik von altmodischen Verpackungen aus Papier
  • attraktives modernes Erscheinungsbild mit seidenartiger, glatter Soft-Touch-Oberfläche
  • luxuriöse Ausstrahlung und hochwertige Erscheinung für die Marke

Marcello Bergamo, Geschäftsführer von Ampacet Europe, erklärte: „Wir sind stolz darauf, die neueste verfügbare Technologie für mattierende Lösungen in der Polymer-Industrie entwickelt und unseren Kunden zur Verfügung gestellt zu haben. Unsere strategische Entscheidung liegt in der Entwicklung von Lösungen für unsere Kunden, und bei der nächsten Generation dieser Produkte handelt es sich um nichts anderes. Diese neueste Technologie ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir unsere Ziele erreichen wollen. Wir möchten für unsere Kunden einen Mehrwert schaffen und unseren Wettbewerbsvorteil ausbauen.“

Die nächste Generation MATIF-Produkte von Ampacet ermöglicht eine hervorragende Mattierung mit einem Trübungswert von über 75 %, sodass für grafische Darstellungen und Luxusverpackungen eine hochwertige Oberfläche erzielt wird.

Die nächste MATIF-Generation ist für ein breites Spektrum an Versiegelungstemperaturen von 130 °C bis 75 °C geeignet, sodass der Einsatz von matten BOPP-Folien mit verschiedensten Verpackungssystemen ermöglicht wird.

François Thibeau, Ampacets Strategic Business Manager Europe, der für die Geschäftsbereiche Folien und BOPP zuständig ist, erklärte: „Mit unserer neuen MATIF-Reihe ermöglicht es Ampacet seinen BOPP-Folien-Kunden, ihre Folienproduktionslinien zu entlasten. Tatsächlich ermöglichen unsere neuen MATIF-Produkte die Verringerung der Foliendicke von herkömmlichen matten Folienschichten um 20 bis 25 %, die Überwindung von Kapazitätsgrenzen im Zusammenhang mit den Anforderungen an die Dicke matter Folien, die aus konventionellen mattierenden Verbindungen bestehen, und eine Erhöhung der allgemeinen Leistungsfähigkeit der Produktionslinien von Folienherstellern sowie die Verbesserung ihrer allgemeinen operativen Exzellenz.“

Mit der neuen MATIF-Produktreihe und den spezifischen MATIF Produkten kann Ampacet die höchsten Ansprüche des Markts für matte Folien in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Folien und die Funktionalität erfüllen.

Für weitere Informationen über die MATIF-Produktreihe wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Vertreter oder senden Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com.