AMPACET EUROPE SA ERHÄLT EINEN „RUBAN D’HONNEUR” BEI DEN EUROPEAN BUSINESS AWARDS 2014/15

Ampacet wurde als einer der beiden Finalisten aus Luxemburg für die Teilnahme an der Endausscheidung in London (UK) ausgewählt.

Ampacet Europe SA und INTRASOFT International wurden als Finalisten und Träger des Ruban d’Honneur bei den von RSM gesponserten European Business Awards 2014/2015 nominiert. Beide Unternehmen schafften es bis in die dritte und letzte Ausscheidungsrunde, in der in elf Kategorien die Gesamtgewinner ermittelt warden.

Eine mit europäischen Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik sowie Wissenschaftlern und Unternehmern hochkarätig besetzte Jury wählte aus 709 nationalen Champions insgesamt 110 „Ruban d’Honneur“-Preisträger für Europa aus.

Im 8. Jahr ihrer Verleihung haben an den diesjährigen European Business Awards 24.000 Unternehmen aus mehr als 33 europäischen Ländern teilgenommen.

Business awards general

Die Top-10-Unternehmen Europas in der „Business of the Year Award”-Kategorie „Unternehmen mit einem Umsatz von über 150 Millionen Euro”

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards sagte: „In dem aktuellen wirtschaftlichen Klima überhaupt zu bestehen, ist bereits hart genug. Daher ist es wahrlich beeindruckend, wie innovativ, erfolgreich und expansionsstark die diesjährigen Preisträger des Ruban d’Honneur waren. Europa braucht mehr von solchen Unternehmen. Ein Glückwunsch an alle Preisträger.”

Jean Stephens, CEO von RSM, dem siebtgrößten globalen Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Rechtsberater und Hauptsponsor der European Business Awards, sagte: „Wir bei RSM setzen uns mit allen Kräften dafür ein, Unternehmen zum Erfolg in Europa und auf der ganzen Welt zu verhelfen. Diese beiden Unternehmen sind typisch für die Art von Firmen, mit denen unsere Mitgliedsgesellschaften täglich zusammenarbeiten. Ihr Wachstum, ihr Erfolg und ihre Exzellenz sind ein Ansporn für uns.“
Giuseppe Giusto, Director EMEA: „Wir sind sehr stolz, dass wir in die Runde der luxemburgischen Top-2-Unternehmen gewählt wurden. Das ist für Ampacet ein toller Erfolg. Wir sind gegen 110 andere Unternehmen aus ganz Europa angetreten und wurden mit dem Ruban d’Honneur ausgezeichnet, worüber wir wirklich glücklich sind. Die European Business Awards sind weithin als wegweisende Auszeichnung für die dynamischsten Unternehmen Europas anerkannt und die Nominierung ist eine tolle Inspiration für Ampacet. Ich bin sehr stolz auf mein Team.“

 business awards Philippe

Marketingdirektor Philippe Rey nimmt die Auszeichnung für Ampacet in der Kategorie „Unternehmen mit einem Umsatz von über 150 Millionen Euro” entgegen.

AMPACETS NEUES SORTIMENT AN ADDITIVEN FÜR AGRAR-FOLIEN

AMPACETS NEUES SORTIMENT AN ADDITIVEN FÜR AGRAR-FOLIEN

Angesichts der ständig steigenden Anforderungen an höhere Erntequalität und Erträge, um den Bedarf der wachsenden Bevölkerung zu decken, ist Plasticulture ein wachsender Markt.

Agricultural films

Um der Marktnachfrage gerecht zu werden, hat Ampacet eine Reihe von Masterbatches für Gewächshaus- und Tunnelanwendungen entwickelt, wie u. a. AGROCLEAR 651 (102651), THERMIC 337 (1000337-E) & HEATSCREEN 34 (1000234‑E).

AGROCLEAR 651 ist ein hoch effizientes Antifog-Masterbatch, das speziell für landwirtschaftliche Folien bestimmt ist (Gewächshaus, Niedrigtunnel, Mulchfolien für Spargel) und bei niedriger Zugaberate langfristig Beschlagungsfreiheit bietet.

THERMIC 337 hält nachts ein Höchstmaß an Hitze im Gewächshaus und in Niedrigtunneln zurück, indem das vom Boden abgegebene ferne Infrarotspektrum blockiert wird, wodurch eine „thermische“ Wirkung erzielt wird. Auf diese Weise lässt sich die nächtliche Lufttemperatur im Gewächshaus oder den Niedrigtunneln zur Anregung des Pflanzenwachstums um zusätzliche 1 °C bis 3 °C steigern, sodass höhere Erträge und Ernten erzielt werden.

HEATSCREEN 34 bietet einen „Kühlungs“-Effekt für Gewächshäuser (für den Einsatz bei sehr heißen klimatischen Bedingungen), der eine Überhitzung der Innenluft in den Gewächshäusern sowie eine Dehydrierung der Pflanzen verhindert. Dadurch kann das Pflanzenwachstum optimiert werden.

Für weitere Informationen zu den Testergebnissen und um mehr über diese Produkte zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ampacet-Vertreter.

DAUERHAFTE ANTISTATISCHE LÖSUNGEN VON AMPACET FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN

Flexible Kunststoffverpackungen reagieren empfindlich auf statische Elektrizität, die sich auf das Handling und den Betrieb auswirkt, nicht nur bei der Folienproduktion, Folienverarbeitung (Beschichtung, Druck und Metallisierung) und Verpackung, sondern auch bei der Lagerung der fertig gepackten Waren, wo für ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild im Regal die Ansammlung von Staub vermieden werden muss. Verpackungsfolien benötigen sofortige und konsistente antistatische Eigenschaften für eine optimale Handhabung und Erscheinung.

Die PERMSTAT-Masterbatches von Ampacet sind migrationsarme    Pink transparent film anti-staticantistatische Lösungen, die speziell dafür entwickelt wurden, bei   speziellen Verpackungsanwendungen eingesetzten Polyolefinfolien (Elektronik, Pulver, Sprengstoffe und gefährliche Chemikalien) sofort und dauerhaft antistatische Eigenschaften zu verleihen.

Ampacet PERMSTAT 429 (103429-E), PERMSTAT 249 (1000249-E), anti-static food packsPERMSTAT 346 (1000346-E) und PERMSTAT 90 (404190-E) sind lebensmittelecht und eignen sich auch für die Verpackung von Nahrungsmitteln, für die antistatische Eigenschaften erforderlich sind.

 

Für weitere Informationen zu den Testergebnissen und um mehr über dieses Produkte zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ampacet-Vertreter.

 

AMPACETS SCHRUMPFFREIE LÖSUNGEN FÜR BLASFORM- UND SPRITZGIESSANWENDUNGEN

Bei der Produktion kann es vorkommen, dass Teile schrumpfen oder sich verziehen.

shrinkless range  crates

SCHRUMPFEN ist eine maßstäbliche Verkleinerung, die dadurch entsteht, dass sich das Volumen geformter Materialien bei der Abkühlung und Verfestigung verringert.

VERZIEHEN ist eine Verzerrung, bei der die Oberflächen der geformten Teile nicht mehr der ursprünglich vorgesehenen Designform entsprechen. Verziehen ist auf eine in den verschiedenen Raumrichtungen unterschiedliche Schrumpfung in der Maschine aufgrund folgender Faktoren zurückzuführen:

  •       Nicht einheitliche Abkühlung der Teile mit Wandelementen verschiedener Dicke
  •       Vorhandensein von Pigmenten, die sich auf die Kristallisation von Polymeren auswirken

Um unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Produktion zu helfen, hat sich Ampacet zur Einführung eines Sortiments an schrumpfbeständigen Produkten entschlossen.

SHRINKLESS 057, 1000057-E ist für Produkte auf Polyethylenbasis bestimmt, während SHRINKLESS 106, 4000106-E für Produkte auf Polypropylenbasis entwickelt wurde, um das Auftreten von Verzerrungen zu verringern.

Dieses Masterbatch für Spritzgießen und Blasformen bietet folgende Vorteile:

  •       Dimensionsstabilität: weniger Auswirkungen durch Farben mit hoher Schrumpfwirkung
  •       Keine Prozessänderung oder teure Werkzeuganpassung erforderlich, um verschiedenfarbige Teile auf derselben Form zu verarbeiten
  •       Hilft bei der Minimierung von Verzug, wenn ein Teil verarbeitet wird, bei dem mehrere Farben nacheinander angewendet werden müssen
  •       Minimale Verformung bei der Entnahme aus der Form
  •       Produktflexibilität (für eine große Vielzahl an Masterbatches einsatzbar)
  •       Bessere Passung der Abdeckung
  •       Kürzere Zykluszeiten (grünerer Prozess)
  •       Lebensmittelzulassung (EU)
  •       Keine Auswirkung auf die Farbe des endgültigen Artikels

AMPACETS MESSEN 2015

ARABPLAST

Ampacet freute sich über seine erste Teilnahme an der Arabplast, die vom 10. bis 13. Januar 2015 in Dubai stattfand und als größte Fachmesse der Region für die Kunststoff-, Petrochemie- und     Gummiindustrie gilt. Ampacet hieß alle Besucher an dem            arabplast 2015wunderschönen Stand willkommen, den wir für diesen Anlass gebaut hatten.

Im Vergleich zu 2013 war die Arabplast 2015 um 38 % gewachsen. Viele Aussteller und Sponsoren waren der Einladung gefolgt und so konnte eine Rekordzahl von 906 Ausstellern aus 41 Ländern sowie 27.268 Messebesuchern aus 119 Ländern verzeichnet werden. Ampacet wurde von Caroline Scheydecker, Philippe Rey, Claes Nilsson, Renaud Kieffer, Nicolas El Khoury, Virginie Tanguier und Mohammed Jaber vertreten.

Unser Handelsvertreter in den VAE, Nilgiris International, kam mit uns zur Messe, sodass wir die großartige Gelegenheit hatten, uns gemeinsam vor den potenziellen Kunden des Landes zu präsentieren.

Die meisten unserer wichtigen Kunden besuchten uns an unserem Stand und so konnten wir mehrere Meetings mit verschiedenen Kunden arrangieren, um neue Pläne für 2015 zu besprechen.

Bei der Arabplast 2015 wurden neue Produkte und Technologien für Spritzgießen, Blasformen, Verpackung, Vor- und Nachbearbeitung für Kunststoffe sowie Rohstoffe wie Additive und Polymere vorgestellt. Die Ausstellung bietet ein breites Spektrum an Kunststoffmaschinen, Technologien für die Kunststoff-/Gummiverarbeitung, Vor- und Nachbearbeitung sowie Kunststoffverpackung, Spritzgießen, Blasformen, Strangpressen, Chemikalien und Additive, Halbzeuge, technische Kunststoffe und Kunststoffprodukte.

 

INTERPLASTICA

Wie jedes Jahr nahm Ampacet an der wichtigsten Fachmesse für    INTERPLASTICA 2015Kunststoff in Russland und den GUS-Staaten teil. Die 19. Auflage der internationalen Fachmesse für Kunststoff und Kautschuk wurde vom 27. bis zum 30. Januar 2015 in Moskau abgehalten (Expocentr, Krasnaya Presnya). Dieses Jahr gab es für alle Aussteller der Messe eine angenehme Überraschung. Trotz der Sanktionen und großen Finanzkrise in Russland war die Interplastica mit einer Ausstellungsfläche von mehr 13.000 Quadratmetern und 932 Ausstellern aus 36 Ländern weitaus größer als im Vorjahr.

Russland hat zwar mit einem schwachen Rubel zu kämpfen, in dem Land und seinen Nachbarländern besteht jedoch noch immer ein erheblicher Bedarf an Investitionen und ein großes Interesse an modernen Maschinen, Produktions- und Verfahrenstechnik sowie High-Tech-Materialien. Tausende von Firmeneigentümern und Industriellen fanden den Weg zur Fachmesse, um sich über innovative Technologien zu informieren und Geschäftskontakte mit Lieferanten zu knüpfen oder zu pflegen.

Unter Berücksichtigung der geografischen Ausdehnung Russlands ist Ampacet Anlaufstelle für mehr als 1.500 Kunden. Auf dem Stand von Ampacet auf der Interplastica 2015 waren wie immer die Vertriebsleiter aus den verschiedenen Regionen Russlands vertreten: Europäische Region (Moskau, Sankt Petersburg), Sibirien (Novosibirsk), Ural (Jekaterinenburg, Tscheljabinsk) und Südrussland (Rostow am Don, Krasnodar). Das russische Verkaufsteam erhielt großartige Unterstützung von Herrn Claes Nilsson (Verkaufsdirektor Nordeuropa) und Herrn Emanuele Piacenti (Strategic Business Manager – BOPP).

Dem russischen Markt wurden Ampacets neue Errungenschaften und Innovationen sowie ein neues Sortiment an farbigen Masterbatches für PET-Vorformlinge präsentiert.

Die größte Nachfrage bzw. das größte Interesse galt wie immer dem lokalen Farbservice, den Ampacet seit der Installation des Farbwerks 2008 in Russland anbietet. Die Lokalisierung aller farbigen Standard-Masterbatches hat sich als durchschlagender Erfolg erwiesen. Der Bestelleingang unserer lokalen Produktion war bereits im Januar und Februar gefüllt und mit Installation und Inbetriebnahme der neuen Linie werden wir die hohe Nachfrage nach unseren Produkten erfüllen können. Zum ersten Mal haben wir unseren Kunden Farbfolienbücher präsentiert, welche die vollständige Palette der in Russland produzierten farbigen Masterbatches enthalten. Die Folienbücher waren heiß begehrt.

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt war die Zusammenlegung der Polymermärkte von Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien und Kirgisistan. Dank der Zollunion zwischen diesen Ländern wurden alle Handelsbarrieren (Einfuhrzölle, Einheitssteuern und Zertifizierungen) beseitigt. Diese Entwicklung nutzte Ampacet Russland, um mit der Ausfuhr von farbigen Masterbatches in diese Länder zu beginnen, daher erwarten wir einen weiteren Anstieg unseres Exportumsatzes.

Auf der Interplastica wurde deutlich, dass Ampacet mit mehr als 1.200 Kunden aus der kunststoffverarbeitenden Industrie seine Stellung als einer der Marktführer in Russland festigen konnte.

Die wichtigsten Ziele, die sich Ampacet mit der Teilnahme an der Messe gesteckt hatte, waren die Analyse der Umsatzergebnisse für 2014, Gespräche mit vorhandenen und neuen Kunden/Partnern und die Auslotung neuer Geschäftschancen für 2015-2016. Die Handelsmesse Interplastica ist unverzichtbar, um Trends auf dem russischen Polymermarkt zu erkennen, das aktuelle Spektrum an internationalen Produkten zu überblicken und die Anforderungen der Kunden besser zu verstehen.

Wir freuen uns, unsere Kunden im nächsten Jahr auf der Interplastica 2016 wiederzusehen!

 

Auf den folgenden internationalen Handelsmessen wird AMPACET als Aussteller vertreten sein:

Oktober 2015

Fakuma 2015 in Friedrichshafen (Deutschland) vom 13. bis 17. Oktober (Halle B1 – Standnummer 1219)

Dezember 2015

Plast Eurasia in Istanbul (Türkei) vom 3. bis 6. Dezember (Standnummer wird noch bekannt gegeben)

Wir hoffen, dass Sie uns auf diesen Messen einen Besuch abstatten werden!