Die neuen innovativen Additive von Ampacet für PET-Recycling

PET ist ein überaus energieeffizientes Verpackungsmaterial. Darüber hinaus ist PET widerstandsfähig, vielseitig und wiederverwendbar, sodass es mit einem hervorragenden Nachhaltigkeitsprofil punkten kann.                                             blue edge

Recycelter Kunststoff ist heutzutage ein unerlässlicher Bestandteil unseres Alltags und macht unser Engagement für nachhaltige Ressourcen, besseren Umweltschutz und eine Verringerung des Kohlendioxidausstoßes deutlich.

Eine der wichtigsten Eigenschaften von PET ist seine außergewöhnlich gute Recyclingfähigkeit, da es durch  Reinigung und erneutes Einschmelzen immer wieder der Wiederverwertung für neue PET-Produkte zugeführt werden kann.

Leider hat recyceltes PET auch einige Nachteile, diese sind jedoch dank des neuen innovativen Additiv-Masterbatches von Ampacet, Blue Edge 78 (7600078-E), kein Problem mehr.

Das neue Blue Edge 78 (7600078-E) von Ampacet ist ein innovatives Additiv-Masterbatch, das speziell zur Verwendung für recyceltes PET entwickelt wurde. Es wirkt der unattraktiven gelblich/bräunlichen Farbe der meisten recycelten Kunststoffe entgegen, die dadurch immer etwas schmutzig wirken. Flaschen strahlen nun wieder in einem hellen und leuchtenden Blauton, der einen frischen und klaren Look vermittelt und für die Kunden ansprechender aussieht.

Ein weiterer großer Vorteil von Ampacets Blue Edge 78 (7600078-E) besteht darin, dass es als Mini-Pellet-Masterbatch produziert wird. Dank dieser neuen Form kann die Polymerbranche ihre Vertriebs-/Verarbeitungsmöglichkeiten erweitern sowie niedrigere Dosierungsraten und einen geringeren Energieverbrauch erzielen.

Weitere Informationen über das Produkt Blue Edge 78 von Ampacet erhalten Sie von Ihrem lokalen Ampacet-Repräsentanten oder schicken Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com

AMPACET STELLT SEIN MATT-COMPOUND-PRODUKTPROGRAMM ZUR VERBESSERUNG DER ÄSTHETIK UND HAPTIK VON FOLIENANWENDUNGEN VOR

Ampacet freut sich, sein neues Produktprogramm MATIF vorzustellen, das ursprünglich für biaxial-orientierte Folien (BOPP) entwickelt wurde und zur Verwendung in mehrschichtig geblasenen Polyethylenfolien bestimmt ist.

MATIF 97LDB und MATIF 55LDB zeigen hervorragende Kontakttransparenz und ermöglichen qualitativ hochwertige Grafiken und Drucke auf beschichteten Verpackungsfolien.   matif

Bei der Verwendung in der Außenschicht von Polyethylenfolien bieten MATIF 97LDB und MATIF 55LDB von Ampacet folgende Vorteile:

  • Seidiges und luxuriöses Aussehen
  • Elegantes und qualitätsvolles Markenimage
  • Verbesserte Ästhetik und Haptik der Verpackungsfolie
  • An altmodische Papierverpackungen erinnerndes visuelles Erscheinungsbild
  • Heraufbeschwörung der guten alten Zeit bei älteren Generationen
  • Herausragende Trübung und Mattigkeit der Folie
  • Einfache Darstellung grafischer Details durch extrem geringe Lichtreflexion
  • Vermeidung von Problemen mit Blasenbildung im Gegensatz zu herkömmlichen Mattierungsmitteln

Zusätzlich zu den vorstehend aufgeführten Vorteilen sind MATIF 97LDB und MATIF 55LDB für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt zugelassen und entsprechen den Vorgaben der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA.

Ampacet empfiehlt die Verwendung von MATIF 97LDB für nicht siegelbare Folien und MATIF 55LDB für siegelbare Folien (die Siegeltemperatur liegt etwas über 110 °C).

Weitere Informationen über das vorstehende Produkte erhalten Sie von Ihrem lokalen Ampacet-Repräsentanten oder schicken Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com

AMPACET STELLT ANTIMONFREIES MASTERBATCH MIT BROMIERTEN FLAMMHEMMERN VOR

Ampacet führt eine „grünere“ und „sicherere“ Version seiner flammhemmenden Masterbatches ein und reagiert damit auf die neuesten Vorgaben der Europäischen Kommission und der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug   haloflameAdministration), die den allmählichen Austausch bestimmter Chemikalien fordern, die für die menschliche Gesundheit und die Umwelt schädlich sind.

HALOFLAME 353/1000353-E ist das neue antimonfreie Masterbatch mit bromierten Flammhemmern für Folienanwendungen.

HALOFLAME 353 / 1000353-E bietet unter anderem folgende Vorteile:

  • Antimonfreiheit im Vergleich zu konventionellen Masterbatches mit halogenhaltigen Flammhemmern
  • Kein Tropfen des Kunststoffs beim Kontakt mit Flammen
  • Verringerung der Flammenausbreitung
  • Verringerung des Risikos von Rauchbildung und daher erhöhte Feuerwiderstandsfähigkeit
  • Erfüllung der hoch anspruchsvollen Baustoff-Klassifizierung B2 (Deutschland) und M1 (Frankreich, Belgien, Spanien und Portugal) (die jeweils höchste Einstufung für Flammwidrigkeit)
  • Einhaltung der Anforderungen gemäß ISO14001 und OHSAS 18001 zur Risikooptimierung und Reduzierung der Nutzung von Gefahrstoffen
  • Kein Erfordernis für spezielle und teure Verfahren zur Beseitigung von Abfall- oder „Off-Spec“-Materialien, da kein Schwermetall enthalten ist
  • Kein Erfordernis für die Verwendung von spezieller PSA, den Abschluss teurer Versicherungen und die Durchführung bestimmter Gesundheitsprüfungen (Urin- und Bluttests) für die Betreiber entlang der Lieferkette (da das Produkt kein Schwermetall enthält)
  • Verbesserung der Ethik entlang der Lieferkette durch den Einkauf sicherer Materialien
  • Sichere Lösungen für den Arbeitsschutz

Weitere Informationen über das vorstehende Produkte erhalten Sie von Ihrem lokalen Ampacet-Repräsentanten oder schicken Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com

AMPACETS LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE LEBENSMITTELVERPACKUNGEN

Ein Drittel der weltweit für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel wird weggeworfen oder verdirbt. Ampacet nimmt dieses Problem ernst und misst der Entwicklung innovativer Masterbatches für die Lebensmittelkonservierung große Bedeutung bei.

Daher ist Ampacet stolz, sein Additiv-Sortiment für Lebensmittelverpackungen vorzustellen, das konkrete Lösungen für eine bessere und längere Lebensmittelkonservierung bietet.                   food packaging

Das einzigartige Masterbatch FRESH+ 358 C2 (1000358-E) von Ampacet verlängert die Haltbarkeit verpackter Frischerzeugnisse durch Nutzung des von einigen Obst- und Gemüsesorten freigesetzten Ethylens. Dieses innovative Additiv hilft nicht nur bei der Reduzierung der Lebensmittelverschwendung und trägt damit aktiv zur Verbesserung der ethischen und wirtschaftlichen Situation bei, sondern wirkt auch dem Raubbau an der Umwelt und ihren begrenzten natürlichen Ressourcen entgegen.

Das Masterbatch FRESH+ 97 AF (103697) von Ampacet ist ein optimiertes Antifog-Additiv, das für Frischhaltefolien aus Polyethylen bestimmt ist und sich sowohl für Warm- als auch Kaltverpackungen eignet. Dieses innovative Masterbach bietet bereits wenige Minuten nach Platzierung der beschichteten Folie in das Kühlgerät exzellenten Antifog-Eigenschaften, welche über 15 Tage anhalten. Folientransparenz, Haltbarkeit des eingeschweißten Inhalts und die Attraktivität der verpackten Lebensmittel werden erheblich verbessert.                                                                                                  food packaging 2

UVBLOCK 347 (104347-A) ist die beste Lösung, die es für die Verpackung von UV-lichtempfindlichen Lebensmitteln gibt. Dieses außergewöhnliche Masterbatch verbessert die Lebensmittelkonservierung und verringert die Verderblichkeit durch seine hohe Barriereschutzwirkung gegen UV-Licht, die selbst bei geringer Additivzugabe ohne Auswirkung auf die Transparenz der Verpackungsfolie wirksam ist.

Weitere Informationen über das vorstehende Produkte erhalten Sie von Ihrem lokalen Ampacet-Repräsentanten oder schicken Sie eine E-Mail an: marketing.europe@ampacet.com

Ampacet stellt auf der Fakuma 2015 aus

Ampacet war vor kurzem als Aussteller bei der 25. Fakuma vertreten, die vom 13.-17. Oktober in Friedrichshafen, Deutschland, abgehalten wurde. Diese internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt der Branche entwickelt und Ampacet war in den letzten 3 Jahren dabei vertreten.                                                                                                                               fakuma stand 1

Neben der K-Messe ist die Fakuma die zweitgrößte Kunststoffmesse im deutschsprachigen Raum. Die Ausstellung wächst Jahr um Jahr und 2015 waren auf einer Fläche von 85.000 Quadratmetern insgesamt 1.800 Aussteller aus 36 verschiedenen Ländern vertreten. Die Zahl der Besucher stieg auf mehr als 46.000. Davon kamen 30 % aus insgesamt 120 verschiedenen Ländern des Auslands.

Bei der Messe war das Vertriebsteam für den deutschsprachigen Raum anwesend welches von unserer Marketingabteilung und durch den technischen Service unterstützt wurde.                                   fakuma stand2

Die meisten unserer Besucher waren bereits Ampacet-Kunden.           Darüber hinaus konnten zahlreiche Kontakte zu neuen, potentiellen Kunden geknüpft werden. Angesichts der großen Zahl an Kundenkontakten und der möglichen Projekte, war die Ausstellung ein großer Erfolg.

Auf unserem Stand stellten wir die neue Produktlinie „SHRINKLESS“ vor. Diese neue Produktreihe besteht aus hochwirksamen Additiven, die Schrumpf- und Materialverzugsprobleme minimieren, die während des Spritzguss- oder Extrusionsprozesses auftreten können.